Wir sind auf Facebook!
Weiterempfehlen Drucken

Doppelgold für Lena

Doppelgold für Lena Djeriou beim drittgrößten Judo-Turnier in  

Europa

 

 

Zum 18. Mal gingen am Wochenende wieder über 1100 Kämpfer aus 14 Nationen im Sindelfinger Glaspalast auf die Matte.

Mitten drin die Niederurseler Judoka, die gleich zwei große Aufgaben vor hatte:

Zum einen die Altersklasse U15, zum anderen wollen sie sich als jüngster Jahrgang in der U18 versuchen. Die Konkurrenz ist auch diesmal groß.

Am Samstag startet Lena mit der U15.

Im ersten Kampf gegen Sarah Geretzi vom TSV Abensberg siegte Lena souverän . Im zweiten Kampf traf sie auf Sofia Zwarg von Judo Club Basel auch hier konnte sie klar siegen. Im Finalkampf gegen Zoe´van der Burgt eine Kämpferin aus den Niederlanden konnte Lena nach nur 1.04 Minuten den ersten Platz sichern.

Am Sonntag war Lena in der U18 als jüngster Jahrgang am Start

Den ersten Kampf gegen Christin Wolz vom BudoClub Karlsruhe konnte Lena nach nur 43 Sekunden für sich entscheiden. Im Halbfinale traf sie auf Olivia Siegemund vom JT Steinheim auch hier konnte sie klar siegen. Im Finalkampf gegen Martha Kaiser vom JSC Heidelberg konnte Lena nach 4:00 Minuten Kampfzeit und einer Wazzari Führung nun auch in der Altersklasse U18 den 1.Platz sichern.

Ein großer Dank geht an Ihre Trainer Sven Wagner und Felix Götz die sie pefekt auf alle Kämpfe eingestellt haben.

 

© TSG Nordwest 1898 Frankfurt am Main e.V.
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der TSG Nordwest 1898